Blaster auf 150km?! Fix und offiziell ein Exploit

Gepostet am 28.09.2010 um 08:52h | In Bugs & Support | 2x Senf

Durch einen Artikel von SchwarzeFee bin ich darüber auf den aktuellen Stand gebracht worden und will das hiermit ebenfalls nachreichen:

On Tuesday last week (21st September), we deployed a hotfix to Tranquility to remove all EW-related effects from Magnetar systems in wormhole space. This includes both the effects boosting EW modules (such as Sensor Dampeners and Tracking Disruptors), and also the effects boosting remote support modules (such as Tracking Links and Remote Sensor Boosters). This change did not affect the other effects present in Magnetar systems.

After examining the issue, we determined that this general class of effects interact with our codebase in a way that is inherently unreliable, and that best practices in this scenario would be to avoid making use of such effects. We re-evaluated the design intent behind Magnetar-type systems, determined that the EW-related effects were not significantly enhancing the intended theme of these systems, and so elected to remove the effects completely in order to ensure that this problem did not reoccur at a later date.

CCP reminds players that using exploits is a violation of the EVE Online Terms of Service and using an exploit can result in a ban of your playing account(s). We encourage all players who discover a bug or exploit to submit a bug report or file a petition.

Quelle: Post von CCP Fallout im offiziellen Forum, Hervorhebungen von mir.

Kurz: CCP hat gleich sämtliche EW-Effekte bei diesem Wurmlochtyp entfernt und das ganze ist nun offiziell ein Exploit.

Den etwas “reißerischen” Titel (“CCP Fallout: Magnetar Wormhole Exploit kann nicht gefixt werden”) von SchwarzeFee würde ich so aber nicht unterschreiben. Ok: Streng genommen wäre der Exploit gefixt, wenn die Effekte beibehalten worden wären, der missbräuchliche Einsatz aber irgendwie™ verhindert würde. Der Aufmacher suggeriert aber (zumindest für mich), dass CCP nix dagegen machen kann – was ja nicht stimmt.

Wie dem auch sei, die Akte kann wohl (vorerst) geschlossen werden. ;)

(Stichworte: , )

Blaster auf 150km?! Aber gern!

Gepostet am 22.09.2010 um 18:58h | In Bugs & Support | Kommentare deaktiviert

Die News ist ein paar Tage alt, gehört aber definitiv festgehalten und verlinkt, denn steter Tropfen höhlt den Stein (bzw. CCP).

Am Freitag der letzten Woche veröffentlichte Lord Maldoror von der Allianz “Rook and Kings” einen Bericht auf dem “kleinen” aber feinen Forum Scrapheap Challenge, in welchem er die Erkenntnisse seiner Allianz über Aperture Harmonics (eine Corp die in einem speziellen C6-Wurmloch heimisch ist) postete. (Die Essenz davon gibt es hier auch auf Deutsch)

Diese Beobachtungen waren bemerkenswert, denn sie zeigten, das es die guten alten Bugs aus der SimCity-Ära immer noch gibt: mache genug Schulden und irgendwann kippt es und du bekommst es als Guthaben. Übersetzt auf EVE heißt das: sorge dafür, dass dein Tracking und deine Optimal Range+Falloff im Eimer sind und du wirst godlike:

[ 2010.09.15 21:00:50 ] (combat) Mega Pulse Laser II belonging to Arvis Zeng hits you, doing 606.3 damage.
[ 2010.09.15 21:00:52 ] (combat) Mega Pulse Laser II belonging to Arvis Zeng hits you, doing 606.3 damage.
[ 2010.09.15 21:00:52 ] (combat) Mega Pulse Laser II belonging to Arvis Zeng hits you, doing 606.3 damage.
[ 2010.09.15 21:00:52 ] (combat) Mega Pulse Laser II belonging to Arvis Zeng hits you, doing 606.3 damage.
[ 2010.09.15 21:00:52 ] (combat) Mega Pulse Laser II belonging to Arvis Zeng hits you, doing 606.3 damage.
[ 2010.09.15 21:00:52 ] (combat) Mega Pulse Laser II belonging to Arvis Zeng hits you, doing 606.3 damage.

Interessant, oder? 6 einzelne(!) Laser, die exakt den gleichen Schaden machen. Und weil man sich nicht drauf verlassen kann, dass der Gegner das Tracking runterdrückt, macht man das halt selbst (unterster Eintrag auf der Killmail).

Bin mal gespannt wie es weitergeht. Die Jungs von Rook and Kings hängen (ausgeloggt) im Wurmloch fest und die Petition läuft und läuft und läuft…

Im deutschen Forum gibt es dazu auch folgenden Gedanken: eigentlich war es dumm, dass die Corp das gegen andere Spieler angewendet hat, da sich mithilfe dieses Bugs natürlich auch NPCs extrem einfach farmen lassen. Da der Bug aber bereits im Februar gemeldet wurde, kann man wohl getrost davon ausgehen, dass das bereits massiv ausgenutzt wurde.

Was wird am Ende passieren? Mein Tipp: der Bug wird gefixt und sonst passiert nix. Wie auch, wo doch Aperture Harmonics selbst den Bug offenbar bereits im Februar(!) gemeldet haben.

Das ganze erinnert mich auch an einen Bug aus meiner “Herr der Ringe Online”-Zeit, wo der Hauptmann (Buffer) mit einr eigentlich recht nutzlosen DoT-Fertigkeit über Wochen hinweg jeden Tank in den Schatten stellte bzw. überflüssig machte, da die Fertigkeit mit jedem Tick die 40fache Bedrohung im Vergleich zum Normalzustand aufbaute. Aber der Zeitraum ist ja nix gegenüber diesem Bug. :?

(Stichworte: , )

Logoffski \o/

Gepostet am 12.11.2006 um 19:56h | In EVE | 2x Senf

Gestern den ersten Logoffski erlebt, passenderweise von einem Mitglied der Red Alliance, also diejenigen auf deren “Taktik” der Name maßgeblich zurückgeht.

Eine RA-Raven springt in unser Gatecamp. Im TS “ich wette der loggt aus” – schwups, verschwunden. Zwar wirken Bubbels nicht beim Ausloggen, dafür aber herkömmliche Scrambler. :twisted: Die Raven ging so schnell down, dass der Pilot offenbar keinen Altchar mehr einloggen konnte (dann verschwindet das Schiff sofort aus dem All, was dann 2 Exploits auf einmal gewesen wären). Pod entkam dann natürlich wegen seiner Fähigkeit zum Instawarp.

(Stichworte: , )

Dirty Games

Gepostet am 17.10.2006 um 21:27h | In Bugs & Support, Politik | Kommentare deaktiviert

Der Südosten ist seit jeher ein Kampfherd bei dem man jeden Spaß am Spiel verlieren kann. Red Alliance vertrieb The Five mit massivsten POS-Spamming, The Coalition bestehend aus Veritas Immortalis, Lotka Volterra, Chimaera Pact, Knights of the Southern Cross (später kam auch noch E.R.A. dazu) kämpfen seit über einem halben Jahr gegen die Red Alliance und hatten sie fast vertrieben, aber mit massivsten Geldaufwendungen und viel, viel Kampfeswille haben diese immer wieder ihren Gegnern getrotzt und sich nach und nach wieder Gebiete gesichert (“aktuellste” politische Karte). Das nötigte mir wirklich Respekt ab.

Allerdings gab es schon immer Proteste über die Spielweise von RA, welche sich aller Tricks bedienten, die sie nur irgendwie kannten. Mal ging es über die Spielmechanik hinaus, mal war es ein extremes Ausnutzen selbiger. Logintraps, Logoffski (woher wohl der Name kommt? ;)), Farmen von Komplexen mit verbuggtem “Bosstimer”, Lagerzeugung etc. etc.

Das nötigte die “Coalition” schließlich vor einigen Wochen den Kampf aufzugeben, weil er mit der momentanen Spielmechanik einfach nicht zu gewinnen war, egal wieviel Milliarden an ISK man verpulverte.

Nachdem die RA nun ihr altes Gebiet beinahe vollständig zurückerobert haben, gehen sie nun zusammen mit dem Goonswarm (dessen zweifelhafte Taktiken ich im Cloud Ring bereits kennenlernen durfte) weiter vor. Aktuell schossen sie 6 POSes von Veritas in den Reinforced Mode. Diese haben aber nun wohl dermaßen die Nase voll, dass sie offen zu ähnlichen Taktiken greifen – glaubt man dem offiziellen Forum. ;) Entweder das, oder aber ein Nodecrash heut morgen hat für eine längere Reinforced-Zeit gesorgt.

Welcome in the EvE-Universe and EvE-Real Life. Now the “Master” got lessons by the trainee students.

Die Entrüstung seitens RA und Goonswarm ist wie immer groß und die eigene Weste lupenrein.

Das sind nur meine Beobachtungen aus dem (Nord-)Westen, ich habe keine Ahnung was da nun genau passiert und was nur Propaganda ist. Ich weiß nur eins: würde ich im Südosten leben müssen, ich hätte schon vor Monaten meinen EVE-Account gekündigt. Während CCP seit Monaten hilflos mit den Schultern zuckt, sieht man hier welch kranke Züge ein “Sandkasten” mit all seinen Freiheiten annehmen kann.

Powered by WordPress & All-Inkl
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^